02.10. Gegen den Patriotischen Einheitsbrei

30 Jahre ist es her, dass EINE Mauer gefallen ist. Ein Grund zum Feiern und erinnern aber auch zum Aufbrechen weiterer noch bestehender Grenzen.
___________________________________________________
„DIE FREIHEIT DES EINEN ENDET DORT, WO DIE GRENZEN DES ANDEREN BEGINNEN“
___________________________________________________

Programm:
- Infostände
- Bands — Volker Putt, Harzkommission, Drecksch
- Leckeres Essen von der Koma Kolonne Waldkirchen (AZ-Dorftrottel)

Wie immer gilt:
No Place For Racism, Fascism, Homophobia, Sexism
No photo


0 Antworten auf „02.10. Gegen den Patriotischen Einheitsbrei“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + drei =