Archiv für September 2016

01.10.2016// 2. QUEER PARTY (+Cocktail-Solitresen für die R94)

Hallo Leute,

nach dem ersten Versuch, hier in Magdeburg eine Art queere Szene zu befördern, folgt nun der 2.!

Am 01.10. findet im Libertären Zentrum (LIZ) die 2. Queer Party statt.
Gemeinsam können wir, wenn ihr wollt, dieser Stadt und vor allem uns selber etwas geben, was eine Kampfansage an die
bestehenden Verhältnisse ist.
Gleichberechtigung und Akzeptanz werden nicht verschenkt, wir müssen sie uns erstreiten! Heute, hier und jetzt!

Dabei ist uns auch die Soldarität mit anderen Aktivist*innen und Projekten sehr wichtig: der Infoladen Salbke wird
uns an diesem Abend mit leckeren Cocktails versorgen, damit wir auch schön zu Gummi werden :)
Die Erlöse aus dem Soli-Tresen gehen an die Rigaer Straße 94 in Berlin, die jetzt einiges an Hilfe benötigen.

…und damit es auch ne richtig geile Party wird, haben wir folgendes LineUp für den Abend geplant:

2. QUEER PARTY (+Cocktail-Solitresen für R94)

+++ Out and proud – never going underground. LGBTIQ*-Kämpfe und -Debatten rund um den CSD. +++
(Vortrag und Diskussion mit Nykra Kalashnikova; 19:00 Uhr)

Raus aus dem Schrank und rein in die Straßen! LGBTIQ*-Kämpfe und die Entstehungsgeschichte der CSDs und T*CSDs –
Historische und aktuelle Geschichten und Debatten zu LGBTIQ*-Kämpfen um Rechte und Sichtbarkeit in den USA und Europa

Die jährlichen Christopher Street Day Events in vielen Städten erinnern mit ihrem Namen an die Geburtsstunde der
jüngeren Bewegung für LGBTIQ*-Rechte und -Sichtbarkeit 1969 in den USA. Diese Geschichte ist inzwischen sogar in
einem aktuellen Hollywoodfilm angekommen.
Aber was hat das mit uns heute zu tun? welche Debatten von damals sind heute noch wichtig, welcher Streit hat dazu
geführt, dass es in Berlin mehrere konkurrierende CSDs gibt, welche Rolle haben die großen und kleinen Paraden, Demos
und Feste für die LGBTIQ* Aktivist*innen und Teilnehmer*innen?

Der Vortrag von Nykra Kalashnikova, die in Berlin an den Debatten und Auseinandersetzungen um den CSD – und die CSDs
- in den 90er Jahren teilgenommen hat, gibt einen tieferen Einblick.

+++ TUNTEN ROCKEN GEGEN RECHTS – RELOADED +++
linksradikaler Tuntentrash mit den Bösen Tanten; 21:30

+++ THE METAFICTION CABARET – PUNK KÜSST ZIRKUSPFERD +++
(http://the-metafiction-cabaret.com/)
Support: Triamorphin (MD)

Ambivalente Pianosounds. Zügellose Beats. Leidenschaftliche Gitarrenriffs. Abgründige Stimmen, die sich nach
Unvollkommenheit verzehren. Das sind die Markenzeichen dieser einzigartigen Kombo, die sich 2013 aus der Subkultur
der Berliner Theater- und Performance-Szene formierte.

In den letzten Jahren begeisterten sie mit ihrer Performance zwischen glimmerndem Rock-Konzert und verruchter
Cabaret-Show Zuschauer in ganz Deutschland. Ob auf dem Fusion Festival, dem Simsalaboom oder im Kabarett-Theater
Distel, ob Jahrmarkt, Freakshow, oder Zirkus, diese Punk-Cabaret-Band überwindet Konventionen und weckt Begeisterung.

+++ Party mit DJ Casi Contra – Feiern bis die Nachbarn klopfen +++

+++ Bar und vegane Küfa, Soli-Tresen für die Rigaer 94 +++

+++ Nur für Freund*innen +++ For friends only +++

+++ no RACISTS, no HOMOPHOBES, no JERKS, no PHOTOS +++