Archiv für Januar 2015

Vortrag & Party: right to be lazy 14. Februar 2015

RIGHT TO BE LAZY

Die (Lohn- )Arbeit: Fetisch, Mythos und irrationaler Selbstzweck- ein Leichnam der immer wieder reanimiert wird.
Sei es von Gewerkschaften, Politiker_Innen oder linken.

Am 14.02.2015 wollen wir im Libertären Zentrum ein bißchen am Bestehenden den rütteln und veranstalten einen Thementag GEGEN die Arbeit!

Beginnen wird er mit lecker KüfA ab 13.00 Uhr und ab 15.00Uhr weitergehen mit einem Vortrag der Gruppe Krisis (Peter Samol ), der wie folgt verlaufen wird:

a) Was ist überhaupt „Arbeit“?
Irrungen und Wirrungen zum Arbeitsbegriff

b) Krise der Arbeit
Was ist eigentlich die „innere logische Schranke des Kapitalismus“
– und was hat die wiederum mit Arbeit zu tun?

c) Todeskampf der Arbeitsgesellschaft.
Wie sieht der konkret aus? – Und warum wir uns trotzdem aktiv bemühen
müssen, da raus zu kommen.

Anschliessend kann darüber diskutiert werden.
Gruppe Krisis


Danach, um 18.00, wird es eine Buchvorstellung mit Hanna Poddig über das Buch WORK von ChrimethInc. geben

Bei dieser wird sie Passagen aus dem Buch lesen und es kann wieder darüber diskutiert werden.
CrimethInc.

Im Anschluss haben wir etwas in Petto, was bei uns sehr selten ist: Wir machen eine Elektroparty mit Ordentlich Wumms und einer fetten Deko

Mit dabei sind :

KURT JANSEN (RUPPE MIT JEMÜSE- LIEBE FÜR ALLE)
BUTTONBEATS
UND SPECIAL GUEST

Einlass: 22.00 Uhr

NUR FÜR FREUNDE