Liebig 14

L14-SolitransparentDie Liebigstraße 14 in Berlin soll am 2. Februar um 8:00 Uhr geräumt werden. Es wird zu vielfältigem Protest in Berlin und überall sonst aufgerufen.

Aktuelle Informationen zur Situation vor Ort findet ihr beim Twitter-Ticker @liebig14, ein Blog der Liebig 14 liegt unter liebig14.blogsport.de, unter l14soli.blogsport.de gibt es einen Soli-Blog, und hier findet ihr ein Flugblatt zur Situation der L14.

Wir solidarisieren uns an dieser Stelle ausdrücklich mit allen Menschen, die für den Erhalt des Projektes Liebigstraße 14 kämpfen. Die bevorstehende Räumung aus reiner Spekulationsgier entblößt die neoliberale Fratze der Berliner Städtebaupolitik. Eine Segregation der Bevölkerungsstruktur wird bewusst herbeigeführt; marginalisierte und geringverdienende Menschen gezielt verdrängt.

Es gilt, diesen Vorgängen in geeigneter Weise zu begegnen, denn entgegen anderslautender Beteuerungen durch die Politik sind diese Entwicklungen keinesfalls „alternativlos“, sondern hausgemacht.